Rezension | Einander verfallen. Violet und Luke #2 | Jessica Sorensen

Originaltitel: The Probability of Violet and Luke 
Reihe: Violet & Luke #2 / Callie & Kayden #4 
Übersetzung: Sabine Schilasky | Verlag: Heyne, November 2015
Ausgabe: Taschenbuch | Seiten: 288 | Preis: 8,99€ | Hier kaufen.

Luke und Violet sind sich aus dem Weg gegangen, seit sie herausgefunden haben, dass ein ein schweres Verbrechen zwischen ihren Familien steht. Doch als Luke in Schwierigkeiten gerät, ist für Violet sofort klar, dass sie ihm beistehen muss. Sie empfindet so viel für Luke, aber wird sie jemals wieder fähig sein, jemandem zu vertrauen? (Quelle: Heyne Verlag)



MEINUNG

Im Sommer nahm ich mir Band 3 der Callie & Kayden-Reihe, bzw. Band 1 von Violet & Luke zur Hand, ohne große Erwartungen an das Buch zu haben, da mir die Charaktere aus den Büchern mit Callie und Kayden kaum in Erinnerung geblieben sind. Überraschenderweise wurde das Buch dann zu einem meiner Monatshighlights, da es Themen aufgreift, die zwar heftig sind, aber eben auch nicht altbekannt. Dazu kam dann eine gut konstruierte Geschichte und noch ein böser Cliffhanger am Ende und schon war ich angefixt und brauchte so schnell wie möglich das nächste Buch.

Keine Frage, dass ich es sofort gelesen habe, als es dann endlich bei mir war. Die Geschichte setzt einige Zeit nach dem Vorgänger ein und erwähnt nur kurz, was in der Zwischenzeit passiert ist. Ich hatte beim Lesen schon das Gefühl, einen "typischen" zweiten Teil einer Trilogie zu lesen, in dem viel passiert, aber eben keine Dinge, die die Geschichte zum Ende bringen können. Es geht viel um die Gefühle der beiden und wie sie lernen damit umzugehen - denn die Protagonisten lernen dazu. Manchmal war ich mir unsicher, wen von beiden ich mehr mochte, aber im Endeffekt sind beide Protagonisten die Richtigen für die Geschichte.

Selbst wenn euch die Bücher von Jessica Sorensen bisher vielleicht nicht zugesagt haben, kann ich die Bücher um Violet und Luke wirklich empfehlen. Neben den Büchern um Ella und Micha sind sie definitiv mein liebstes Buch-Paar der Autorin, weil sie sich entwickeln und nicht ständig auf der Stelle treten. Die beiden funktionieren in der Geschichte toll zusammen und lassen sie dramatisch, romantisch und spannend werden.

Wie auch im ersten Teil gefällt mir, dass es nicht nur New Adult ist, sondern sich auch ein bisschen Krimi einschleicht, was Wendungen bringt und immer wieder spannende Momente. Daneben geht es wie schon gesagt hauptsächlich um die Entwicklung sowohl von Violet als auch von Luke. Die Autorin hat eine Geschichte aufgebaut, die nicht einfach zu lösen ist und arbeitet sich mit ihren Protagonisten Schritt für Schritt an die Lösung heran. Bis die beiden sich wieder annähern vergeht nicht allzu viel Zeit, was mich aber nicht großartig gestört hat. Ich habe es sogar irgendwie gehofft, denn die beiden sind mir schnell ans Herz gewachsen beim Lesen, sodass ich mit ihnen mitgelitten und mitgelacht habe. Der große Knall und ein Schritt in Richtung Auflösung kommen aber natürlich am Ende. Und auch wieder ein Cliffhanger. Man weiß nun fast wer, was und warum und dann ist das Buch zuende.

Es passiert viel, aber es gibt eben auch Kapitel, die die Geschichte ein bisschen ausbremsen und ihr die Fahrt nehmen, damit noch genügend Spielraum für Band 3 bleibt. Alles in allem ist Einander verfallen. Violet und Luke ein toller zweiter Teil, der neugierig auf den nachfolgenden Band macht.

DIE AUTORIN

Die Bestsellerautorin Jessica Sorensen hat bereits zahlreiche Romane verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Bergen von Wyoming. Wenn sie nicht schreibt, liest sie oder verbringt Zeit mit ihrer Familie. (Quelle: Heyne Verlag)

WEITERE BÜCHER DER AUTORIN

Ella & Micha: 
1. Das Geheimnis von Ella und Micha | 2. Für immer Ella und Micha | 3. Verführt. Lila und Ethan

Callie & Kayden / Violet & Luke: 
1. Die Sache mit Callie und Kayden | 2. Die Liebe von Callie und Kayden | 3. Füreinander besteimmt. Violet und Luke | 4. Einander verfallen. Violet und Luke | 5. Für immer verbunden. Violet und Luke (Dezember 2015) | 6. Das Versprechen von Callie und Kayden (Januar 2016) | 7. Keine Angst zu lieben. Seth und Greyson (Februar 2016)

Nova & Quinton:
1. True Love | 2. Second Chance | 3. No Regrets

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen